Events und
Aktuelles

Veranstaltungen

 Digitale Woche Rhein-Erft

9. September 2021 // 14:00 – 18:00 Uhr
euronova CAMPUS
An der Hasenkaule 10
50354 Hürth

Im Rahmen der Digitalen Woche Rhein-Erft erklären wir in Vorträgen die Grundlagen der Blockchain-Technologie und lassen TeilnehmerInnen in verschiedenen Demonstrationen unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten erleben.

Unternehmen können mit uns die Nutzung der Blockchain diskutieren und sich über Fördermöglichkeiten im Rahmen des Programms REVIER.gestalten informieren.

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, oder sich vorab anmelden möchten, schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vorherige Veranstaltungen

 Digitaltag 2021

18.06.2021 – Uhrzeit 11:00 Uhr

Beim Digitaltag 2021 war das Blockchain Reallabor mit Impulse-Vorträgen und Workshops vertreten sein.

Inhalt der Veranstaltung waren neben einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Technologie, weitere Anwendungsmöglichkeiten die Blockchain-Technologie bietet und welche Möglichkeiten es heute schon gibt, diese ressourcenschonend zu betreiben.

Förderbescheidübergabe

12.03.2021 – 12:00 Uhr

Youtube-Link zur Aufzeichnung der Förderbescheidübergabe

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, die Parlamentarische Staatssekretärin Elisabeth Winkelmeier-Becker (BMWi) sowie der Präsident der BAFA Torsten Safarik überreichten den Förderbescheid an Prof. Wolfgang Prinz, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT.

Zentrale Aufgaben des Reallabors sind die Einrichtung eines Demonstrationszentrums, der Aufbau eines Unternehmensnetzwerks und daraus entstehend die Initiierung und wissenschaftliche Begleitung von Praxisprojekten.

Workshops im Vorprojekt

Link zu Folien und Aufzeichnungen

Zwischen April und Juni 2020 fanden Workshops im Rahmen des Vorprojekts BR3 statt. Je Anwendungsbereich fand ein Workshop statt, um potentielle Use Cases vorzustellen und zu diskutieren.

Die Ergebnisse des Vorprojekts können auf der Webseite abgerufen werden.

Aktuelles

Projektaufruf „REVIER.GESTALTEN“

Einreichungsfrist:
30. Juni 2021

Das Ziel des Projektaufrufs „REVIER.GESTALTEN“ ist, das Rheinisches Revier als Industrie- und Technologiestandort weiter zu entwickeln und die Kompetenzen der Region in den vier Zukunftsfeldern auszubauen. Ein besonderer Fokus soll auf Projekte von Unternehmen und Verbundvorhaben mit Unternehmen gelegt werden.

Grundlage für die Antragstellung ist der themenbezogene Projektaufruf „REVIER.GESTALTEN“. Die Beratung erfolgt durch den Projektträger Jülich. Bis zum 30. Juni 2021 können Projektskizzen eingereicht werden. Es folgt ein mehrstufiges Auswahlverfahren.

Hier finden Sie weitere Informationen der Zukunftsagentur Rheinisches Revier.

Blockchain-Reallabor statt Braunkohle

Ein Hub für digitale Geschäftsmodelle im Blockchain-Reallabor Rheinisches Revier ist Leuchtturmprojekt eines Programms der Landesregierung und der Zukunftsagentur Rheinisches Revier zur Gestaltung des Strukturwandels nach dem Abschied von der Braunkohle.

Blockchain-Reallabor 4,7 Millionen Euro für innovatives Projekt

15.03.2021

Mit dem Blockchain-Reallabor wird in Hürth ein Leuchtturmprojekt des Fraunhofer Instituts für Angewandte Informationstechnik entstehen. Es handelt sich dabei um ein Demonstrationszentrum für Blockchain-Lösungen, das verschiedene Praxisprojekte initiieren und begleiten wird.

Von der Kohle hin zur Blockchain-Technik

12.03.2021

Aufgabe des künftigen Blockchain-Reallabors in Hürth-Kalscheuren ist es, die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie aufzuzeigen und weiterzuentwickeln.

Hürth setzt auf Blockchain-Technologie

25.09.2020

Hürth setzt beim Strukturwandel auf digitale Zukunftstechnologien. Nachdem bereits das AI Village, ein Campus zur Anwendung von künstlicher Intelligenz, Aussichten auf Fördermittel hat, soll im Medienpark Kalscheuren auch das Blockchain Reallabor Rheinisches Revier angesiedelt werden.